Nordring 36, 46240 Bottrop
02041 / 985000
Mo.–Fr. 8.00–18.00 | Sa. 8.00–14.00
    Nordring 36, 46240 Bottrop
    02041 / 985000
    Mo.–Fr. 8.00–18.00 | Sa. 8.00–14.00

      Über uns

      Bäuerliche Bezugs- und Absatzgenossenschaft Bottrop

      Schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen.

      Unser Einzelhandel mit Raiffeisen-Markt bietet Ihnen alles für Haus, Tier und Garten. Damit Sie nicht frieren, liefern wir Energie (Heizöl, feste Brennstoffe und Flüssiggas) und wenn Sie einen zuverlässigen Großhändler suchen, dann wird unser Angebot im Bereich Großhandel Sie überzeugen.

      Unser Team

      Beate Spiegeler

      Geschäftsführerin

      Leiter Finanzen und Buchhaltung

      02041-98500-14


      02041-9850017

      Andreas Amerkamp

      Geschäftsführer

      Marktleiter, EDV, Werbung

      02041-98500-13


      02041-9850027
       

      Heike Passens

      Lebend Grün, Alles rund um den Garten

      02041-98500-25


      02041-9850016

      Klaus Rensing

      Alles rund um den Garten

      02041-98500-25


      02041-9850016

      Melanie Bockelmann

      Reitsport, Pferde-, Hunde-, Katzen-, Nager- und Vogelfutter bzw. -zubehör

      02041-98500-25


      02041-9850016
       

      Simone Sellnerat

      Kassenteam

      02041-98500-25


      02041-9850016

      Rita Kolodzinski

      Kassenteam

      02041-98500-25


      02041-9850016

      Annegret Roesner

      Kassenteam

      02041-98500-25


      02041-9850016
       

      Sascha Dietrich

      Heizöl

      02041-98500-12


      02041-9850018

      Angelika Goeke

      Fakturierung

      02041-98500-12


       

      Sabrina Lohmann

      Controlling

      02041-98500-24


      02041-9850019
       

      Ralf Kleinebeck

      Leiter Lager

      02041-98500-26


      Ghassan Al-Saleh

      Lagerteam


      Ralf Smuda

      Lagerteam


      Wolfgang Kottwitz

      Lagerteam


      Heinrich Klamt

      Fahrerteam


      Klaus Walter Kujawa

      Fahrerteam


       

      Historie

      • 11.2020Relaunch der Internetseite

        Es erfolgt ein Relaunch des Internetauftritts, die neue Internetseite der BBAG soll die Crossmedia Aktivitäten weiter nach vorne bringen. Übersicht, klare Strukturen und ganz viele tolle Info`s sind auf der neuen Seite herausgearbeitet.
      • 09.2020Bäuerliche goes Insta

        Die Social Media Aktivitäten werden ausgebaut, jetzt sind wir auch auf Instagram unterwegs.
      • 03.2020Ein Schritt für den Naturschutz

        Die Renaturierung der Ausstellungsfläche schafft Wohnraum für Insekten und andere Tierarten. Auf ca. 200 m² wird eine Blumenwiese, Insektenhotels und Nistkästen eingerichtet. Außerdem finden mehrere Bienenvölker einen Platz in der neuen Fläche, die durch einen örtlichen Imker betreut werden.
      • 11.2017Solaranlage für die Bäuerliche

        Im November 2017 nimmt die Bäuerliche eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 86,7 kWp in Betrieb. Es werden auf drei Dächern 289 Module (482,63 qm) verbaut und ca. 3000 m Kabel verlegt, dadurch kann eine CO2 Emissionsminderung von ca. 49.875 kg pro Jahr erreicht werden.
      • 02.2016Facebook Auftritt

        Im Februar 2016 startet die Bäuerliche mit einer facebook-Seite
      • 01.2016Wechsel in der Geschäftsführung

        Am 1. Januar 2016 übernehmen Beate Spiegeler und Andreas Amerkamp die Geschäftsführung.
      • 12.2015Brand bei der Bäuerlichen

        Am 28. Dezember 2015 wird durch Brandstiftung eine Lagerhalle komplett zerstört. Der Bestand an Einstreumaterial für Pferde- und Kleintierställe wird vernichtet. Es gibt keine Einschränkungen beim Verkauf.
      • 08.2015Es werde Licht

        Im August 2015 wird der Raiffeisen-Markt und das Außengelände komplett auf LED Beleuchtung umgestellt.
      • 2013Die Bäuerliche ist jetzt online

        Im Jahr 2013 startet die BBAG mit einer Internetseite.
      • 05.2010Neueröffnung

        Im Mai 2010 eröffnet die Genossenschaft mit einer großen Feier den Raiffeisen-Markt der nach dem Umbau über 1000 m² Verkaufsfläche bietet.
      • 2009Beginn Umbau

        Im Jahr 2009 beginnt die Genossenschaft mit dem Neubau bzw. der Erweiterung des Raiffeisen-Marktes um den Einzelhandel zu stärken. Wärend der gesamten Umbauphase bleibt der Markt geöffnet.
      • 2008Neues Warenwirtschaftssystem

        Im Jahr 2008 wird die komplette EDV auf das neue Warenwirtschaftssystem Gevis umgestellt.
      • 2002100 Jahre Bäuerliche

        Die Bäuerliche Bezugs- und Absatzgen. eG feiert Ihr 100 Jähriges Bestehen.
      • 1997-1998Verkaufsfläche wächst

        Neubau und Eröffnung des Haus- und Gartenmarktes um den Einzelhandelsbereich zu beleben. Die Verkaufsfläche wächst von ca. 100 m² auf ca. 600 m². Im Zuge der Umbaumaßnahme wird die Verwaltung mit Ihren Büros in den Haus- und Gartenmarkt integriert. Außerdem erfolgt die Einführung und Umstellung auf EDV (Hapos).
      • 1995Wechsel der Geschäftsleitung

        Hubert Hegemann übernimmt die Geschäftsführung.
      • 1985Bauernhof "Brüner" Hackfurth wird Eigentum

        Der alte Bauernhof „Brüner“ Hackfurth wird durch Kauf der Betriebsflächen von der Stadt Bottrop zum Eigentum der Bäuerlichen Bezugs- und Absatzgen. eG.
      • 1967Wechsel der Geschäftsleitung

        Karl Pfreundner (†) übernimmt die Geschäftsführung und weitet den gewerblichen Großhandel aus. Feste Brennstoffe und Heizöl haben immer mehr Anteil am Geschäft der Bäuerlichen. Ausweitung der Geschäfte über die Stadtgrenzen von Bottrop hinaus.
      • 1946Wiederbelebung der Geschäftstätigkeit

        Wiederbelebung der Geschäftstätigkeit durch Heinrich Hackfurth (†) auf dem Bauernhof „Brüner“, dem jetzigem Standort am Nordring. Bereits in den 60er Jahren Umstrukturierung vom landwirtschaftlichem Bedarf zum Großhandel mit gärtnerischen Produkten z.B. Torf, Spezialdünger, Pflanzenschutz.
      • 1939-1945Krieg hemmt Verkauf

        Der Krieg hemmt die Geschäfte fast vollständig.
      • 1935Die Bäuerliche wächst

        Die Zahl der Mitglieder steigt auf über 120 an.
      • 1902Gründung

        Gründung als Zusammenschluss landwirtschaftlicher Betriebe, zum Ein- und Verkauf von Landesprodukten.Erster Firmensitz war das heutige Industriegebiet „An der Knippenburg“. Es gab ca. 40 Gründungsmitglieder.